Workshops Slow Photography

bitte scrollen

Workshop Slow Photography

bitte scrollen

Fotoworkshops

Slow Photography

  • Das Gegenteil der Smartphone Photography ist die Slow Photography:
    Die Hersteller von Smartphones haben ihre Kameras im Laufe der Jahre stark perfektioniert. Sie haben den analogen und digitalen Fotokameras den Rang abgelaufen.
  • Schnell einen Schnappschuss machen, hastig bearbeiten und direkt in den sozialen Netzwerken einem möglichst großen Publikum präsentieren.
    Das gehört bereits zur täglichen Routine für Millionen von Menschen in Deutschland.
  • Die Kehrseite: Der Sinn einer hastig gemachten und sofort veröffentlichen Aufnahme erschließt sich oft nicht.
    Millionenfach gepostete Mahlzeiten, Getränke und andere Aktivitäten geben ein oft seltsames Zeugnis.
    Jedes Bild verkommt zum Wegwerf-Produkt mit einer Halbwertzeit von wenigen Sekunden (bis zum nächsten Like).
  • Doch ein Gegentrend, der eigentlich gar nicht neu ist, zeichnet sich ab:
    jener der langsamen und bedachten fotografischen Arbeit, der sogenannten „Slow Photography“.
    Slow Photographer durchdenken die Aufnahme vor dem Betätigen des Auslösers erst einmal gründlich, statt Unmengen an Schnappschüssen zu schießen.
    Sie messen der Konzeption des Bildes einen höheren Stellenwert bei als der Bildbearbeitung nach der Aufnahme.

Anmelde-Formular

Anmeldung zu den Slow Photography-Workshops

Nutzen Sie das Formular für Ihre direkte Nachricht.
Abschließend den “Senden”-Button am Seitenende drücken.

Anfrage WS Fotografie Slow
(Pflichtfeld)
(Pflichtfeld)
(Pflichtfeld)
(für Rückfragen)
* Dieses Feld darf nicht frei sein.